1. Home>
  2. Poker Strategie>
  3. Was hat es mit der Poker Strategie auf sich
  • Was hat es mit der Poker Strategie auf sich

    von Gustav

Die einen sagen, Poker ist ein Spiel mit komplizierten Regeln, andere sagen, dass Poker nur alleine vom Glück abhängt und wieder andere behaupten, mit der richtigen Poker Strategie immer zum Ziel zu kommen.

Seien Sie jetzt nicht überrascht, alle dieser Aussagen sind richtig. Es ist richtig, dass wenn man alle Poker Varianten spielen möchte, man viele unterschiedliche Regeln im Hinterkopf behalten muss. Daher ist die oberste Regel in der Poker Strategie, sich zunächst nur auf eine Variante, wie das beliebte Texas Hold’em zu konzentrieren. Denn Poker Spielregeln und die dazu passende Strategie bedingen sich gegenseitig.

Wenn Sie wirklich ein erfolgreicher Poker Spieler werden wollen, dann hat das Glück für den Gewinn das Training gestellt. Wie in jedem Lebensbereich auch, macht das Üben erst den Meister und so wird es Sie nicht sonderlich überraschen zu erfahren, dass auch die besten Poker Profis nahezu jeden Tag spielen müssen, um ihre Fähigkeiten und ihren Spielwitz aufrecht erhalten zu können.

Ein weiterer wichtiger Punkt der Poker Strategie ist: Geduld ist alles. Es ist auch beim Poker noch nie ein Meister vom Himmel gefallen. Und lassen Sie sich nicht von dem sogenannten Anfängerglück in die Irre führen. Wenn Sie nach einigen anfänglichen Erfolgen zu übermütig werden, ist Ihre Pleite schon vorprogrammiert oder der erste Schritt in die Spielsucht könnte gemacht sein.

Beim online Poker Spiel müssen Sie sich über die eigene Körpersprache oder die der Mitspieler Gedanken machen, aber wenn Sie auch vorhaben, live zu spielen, sollten Sie einige Zeit darauf verwenden, sich mit den Grundlagen der Körpersprache zu beschäftigen. Einfühlsame Menschen haben es da etwas leichter und es wird behauptet, dass die Poker Profis zu diesem Menschenschlag gehört und daher sind sie vielleicht etwas erfolgreicher als eher unsensible Zeitgenossen.

Wenn Sie die Körpersprache beherrschen, können Sie zum einen verhindern, dass Ihre Gegner an Ihren Gesten und ihrer Mimik ablesen können, ob Sie ein gutes oder schlechtes Blatt haben und wann Sie nur gerade dieses vorgeben möchten, zum anderen können Sie genau dieses aus der Körpersprache Ihrer Gegner ablesen. Denn ein wichtiger Punkt einer erfolgreichen Poker Strategie ist, dass man weiß, wann man wetten sollte oder zu welchem Zeitpunkt man sich aus einer Runde durch Aufgabe zurückzieht.

Wenn Sie Poker um Ihr eigenes sauer verdientes Geld spielen, müssen Sie immer ausgeschlafen am Poker Tisch sitzen, egal, ob Sie offline oder online spielen. Hatten Sie gerade einen Streit, kommen von einem harten Arbeitstag an den Tisch oder sind über beide Ohren verliebt, lassen Sie die Finger von den Poker Karten, denn unter diesen Umständen können Sie sich nicht, so wie es sich gehört, auf das Spiel konzentrieren. Der beste Zustand, um Poker genüsslich und mit Spaß spielen zu können ist, gelassen aber gespannt zu sein. Keine Aufgeregtheit, auch bei einem großen Gewinn, und immer genau auf die Züge der Gegner achten. Dies gilt online wie offline, auch wenn immer behauptet wird, beim Spielen in einem online Poker Zimmer kann Sie keiner der Gegenspieler sehen. Aber Sie sollten sich vor Augen führen, dass man aus der Art, wie Sie wetten und die Karten abwerfen erkennen kann, in welchem Gefühlszustand Sie sich gerade befinden.

both

both

both

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über Onlinepoker zu lernen, suchen Sie auf Yahoo, dem Open Directory Project, oder Bing.