1. Home>
  2. Poker Strategie>
  3. Kleine Tipps und Tricks, die beim Poker weiterhelfen
  • Kleine Tipps und Tricks, die beim Poker weiterhelfen

    von Gustav

Nachdem Sie die Regeln Ihrer bevorzugten Poker Variante gut beherrschen, sollten Sie sich auch wenig mit der Psychologie des Poker Spiels und seiner Protagonisten beschäftigen. Diese psychologischen Aspekte werden vielfach als Bluffen beschrieben. Wie Sie schon in vielen Artikeln über Poker Strategien gelesen haben, ist der Ausgang einer Poker Runde nicht nur von der Wertigkeit der Karten abhängig sondern auch davon, wie die Gegner Ihre Chancen und ihre eigenen Chancen auf einen Gewinn einschätzen und natürlich auch umgekehrt.

Bluffen kann man beim Poker online spielen so gut wie nicht anwenden. Sie können Ihre Gegner nicht sehen und diese können auch Sie nicht sehen. Also können Sie nicht an der Körpersprache oder Mimik der Gegner erkennen, ob Sie sich mit ihrer aktuellen Poker Kombination auf der Hand wohlfühlen oder nicht oder vielleicht vor Freude aus dem Anzug springen könnten. Aber da man Poker nicht nur in online Poker Zimmern oder Online Casinos spielen kann, sollten Sie sich einmal über die verschiedenen Spielertypen Gedanken machen. Insgesamt gibt es beim Poker, grob eingeteilt, vier unterschiedliche Spielercharakteren:

Der entspannte Poker Spieler

Seine Entspanntheit kann man daran erkennen, dass er fast alle Blätter spielt. Ihm sind die wirklich guten Karten eher egal, denn er wird immer versuchen, das Beste aus seinen vorliegenden Möglichkeiten zu machen. Spieler mit dieser Spielhaltung machen auch bei schlechten Karten hohe Einsätze und sind durch das Bluffen wenig zu beeindrucken. Sie spielen ihren Weg und sind, auch wenn man es zunächst nicht glauben mag, doch recht erfolgreich.

Der zögerliche Poker Spieler

Im Gegensatz zum entspannten Poker Spieler spielt der zögerliche Spieler kaum ein Blatt bis zum Ende aus. Er versucht wirklich, nur mit den besten Poker Kombinationen zu spielen und gibt in der überwiegenden Anzahl der Runden auf. Der zögerliche Poker Spieler ist auch beim Spiel im online Poker Zimmer oder Online Casino leicht zu durchschauen. Denn, auch ohne sich durch Körpersprache zu verraten, kann man seine Charaktere schon aus seinem Spielverhalten erkennen. Diese Art von Poker Spielern ist, beim Live Spiel, auch leicht mit Bluffen zu beeindrucken. Das er ein gutes Blatt hat, kann man dann daran erkennen, dass er fast jeden Betrag bringt oder sogar die Wette erhöht.

Der passive Poker Spieler:

Menschen, die im normalen Leben eher eine vorsichtige Natur haben, spielen Poker eher passiv. Sie sind nur bereit, sich beim Wetten in einer Runde zu beteiligen, wenn sie wirklich zu 150 % sicher sind, als Gewinner aus ihr hervor zu gehen. Dabei sind sie so vorsichtig, dass sie zumeist bei den Wetten nur mitgehen und diese nie erhöhen. Wenn man beim Poker spielen im Online Casino dieses bemerkt, kann man sicher sein, dass es sich um diesen Spielertyp handelt, denn man durch sein eigenes Wettverhalten leicht beeindrucken kann.

Der angriffslustige Poker Spieler:

Mit Angriffslust ist hier nichts Körperliches gemeint. Der angriffslustige Poker Spieler versucht, mit einem risikoreichen Spiel seine Gegner zu verunsichern. Auch dies kann man beim Spielen im online Poker Zimmer oder Online Casino leicht erkennen. Mit seinen hohen Einsätzen will er immer signalisieren, dass er die besseren Karten hat und Sie besser aussteigen. Wenn Sie dies erkennen, müssen Sie die Nerven behalten und bei einem für Sie vermeintlich guten Blatt eine ähnliche Spielweise an den Tag legen, denn bedeutende und hochdotierte Poker Partien sind auch schon einmal mit nur einem Paar gewonnen worden.

both

both

both

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über Onlinepoker zu lernen, suchen Sie auf Yahoo, dem Open Directory Project, oder Bing.