1. Home>
  2. Poker Strategie>
  3. Bei Poker zählt das Detail
  • Bei Poker zählt das Detail

    von Robert

Ob man es mag oder nicht, beim Poker passieren Fehler. Egal, ob Sie ein neuer Spieler sind oder ein Veteran, keiner wird davon verschont, Fehler zu machen. Auch wenn die Art der Fehler bei Anfängern meist größer sind, gibt es dennoch auch erfahrene und professionelle Spieler, denen Fehler passieren. Im Folgenden finden Sie ein paar Fehler, die häufig auch fortgeschrittene Spieler machen.

Ablenkung

Viele erfahrene Spieler befinden sich im Autopilot Modus. Wir spielen das Spiel so häufig, dass wir praktisch schon während dem Schlafwandeln spielen können. Wenn wir uns im Autopilot Modus befinden, tendieren wir dazu, Gelegenheiten zu verpassen. Wenn wir Gelegenheiten verpassen, sind dies oft Tells auf andere Spieler,die wir gemerkt hätten, wenn wir aufgepasst hätten und uns Spielernotizen angelegt hätten. Egal ob Surfen im Internet für Poker Nachrichten oder Chatten mit Forummitgliedern über Bad Beats, wir können so einfach nicht optimal Poker spielen. Wenn wir uns hinsetzen und Karten spielen, dann müssen wir immer genau aufpassen und dürfen uns keinen Ablenkungen hingeben.

Verpasste Gelegenheiten

Spieler mit viel Erfahrung können die Gelegenheit verpassen, eine Value Bet einzubringen, was auf Dauer kostspielig sein kann. Man sollte immer genau auf die Stärke der Gegner aufpassen. Auch wenn man bereits einen guten Standpunkt in einem bestimmten Spiel hat – man sollte immer versuchen, die Gegner zu lesen – und die Hinweise verwenden, um clevere Einsätze zu tätigen. Ein wichtiger Teil beim Poker ist, dass man nicht nur auf seine eigene Hand achtet sondern auch überlegt, was der Gegner haben könnte. Man muss sich darauf konzentrieren und mehrere Dinge gleichzeitig untersuchen.

Schlechte Spielauswahl

Oft setzen wir uns an den Tisch und sehen, dass uns der Typ gegenüber sitzt, der uns die ganze Woche fertig gemacht hat. Natürlich haben wir mit dem Gedanken gespielt, an einen anderen Tusch zu sitzen, aber dann meldet sich unser Ego und wir bleiben doch. Zudem denken wir nach einem guten Lauf, dass wir Superman sind und alle Spiele schlagen können. Wir können sie alle überleben. Eigentlich wäre es aber richtig, dass Geld auszahlen zu lassen und ein Spiel zu suchen, bei dem die Gegner nicht so schwer sind. Es ist ein wichtiger Punkt des Bankroll Management, dass man ein Spiel identifizieren kann, das nicht sehr profitabel sein wird. Wenn man es nicht einfach hat Geld zu verdienen, sollten wir uns an einer Tisch setzen, bei dem es leichter geht.

Während fortgeschrittene Spieler mehr über Pokerspiele wissen, wie es bei Anfängern der Fall ist, laufen auch die guten Spieler Gefahr, Fehler zu begehen. Jeder Fehler den man begeht kann auf eines zurückgeführt werden – das Auge fürs Detail.

both

both

both

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über Onlinepoker zu lernen, suchen Sie auf Yahoo, dem Open Directory Project, oder Bing.